Evangelisch
Ökumenisch
Katholisch
Impressum

Geschichte unserer Kirchengemeinde


Geschichte wird durch Geschichten lebendig, nicht durch Daten.




Aus der Geschichte der Kirchengemeinde Halstenbek:

Bis 1947
Halstenbek ist dem Kirchspiel Rellingen zugeordnet. Gottesdienste und Amtshandlungen finden in Rellingen statt
Bedingt durch den Zuzug von Ausgebombten, Flüchtlingen und Evakuierten wächst die Einwohnerzahl Halstenbeks um mehr als das Doppelte. Eine eigenständige Kirchengemeinde erscheint notwendig
1947
Erste monatliche Gottesdienste in Halstenbeker Schulen
1949
Einrichtung des 3.Pfarrbezirkes der Kirchengemeinde Rellingen mit Sitz in Halstenbek
Wahl des aus Pommern gebürtigen Pastors Werner Henning auf die 3. Pfarrstelle
Wöchentliche Gottesdienste in Jürgensen's Gasthaus, ab Juli im Kino Filmbühne
1951
Erwerb eines Pastorates in der Feldstraße
1953
Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Halstenbek wird aus der Muttergemeinde Rellingen ausgepfarrt und selbstständig
1955
Errichtung und Weihe der Erlöserkirche in der Friedrichstraße
1956
Halstenbek hat ca. 9.200 Gemeindemitglieder
1957
Einrichtung der 2. Pfarrstelle, besetzt mit Vikarin Marie Luise Morys
1963
Bau des 2. Pastorates in der Friedrichstraße
1970
Einrichtung einer 3. Pfarrstelle für den Ortsteil Krupunder
1973
Gottesdienste für Krupunder in der Grundschule Bickbargen
1977/78
Nach Weggang von zwei Pastoren lange Vakanzzeit
1982
Einweihung des Gemeindezentrums Arche Noah im Haselweg im Ortsteil Krupunder
1991
Einrichtung der 4. Pfarrstelle (insgesamt 3 volle Stellen)
1995
Feierabendmahl in der leergeräumten Erlöserkirche anlässlich des Ev. Kirchentages in Hamburg
1996
700 Jahre Halstenbek: Ökumenischer Festgottesdienst, Festumzug
1997
30 J. Kirchenkreis Pinneberg, 20 J. Nordelbische Kirche: Open-Air-Gottesdienst und Fest im Haseldorfer Hafen
2000
Wechsel Pastor Kirsch (Militärseelsorger) - Pastor Robert Pfeifer
2001
1. Krupunder-Fest mit ökumenischem Gottesdienst im Rundzelt
2002
Ökumenische Homepage: www.kirchehalstenbek.de
2003
Beginn der Spendenaktion „Baut die Orgel Erlöserkirche“ mit Benefizkonzerten, Ausstellungen u.a.
2004
Gemeindepädagogin Brichta 25 Jahre im Dienst der Kirchengemeinde
2005
Jubiläumsgottesdienst zum 50jährigen Geburtstag der Erlöserkirche mit Einweihung der neuen Orgel; Wechsel Pastor Pfeifer (Travemünde) - Pastor Bonse
2006
Jubiläumswoche 50 Jahre Erlöserkirche und Herz-Jesu-Kirche (30.4. - 7.5.): Tanz in den Mai / Podiumsdiskussion / Musik auf dem Rathausplatz
2007
Jubiläum 25 Jahre Arche Noah (Gemeindefest am 7.10.)
2008
Verabschiedung Rosi Brichta (6.7.)
2009
40j. Dienstjubiläum Monica Lundbeck (26.4.), Einsegnung Gemeindepädagogin Ermes (16.8.), Verabschiedung Arnulf Pfeifer (6.9.), 25j. Ordinationsjubiläum P. Dierks (13.12.)
2010
Wechsel P. Bonse (Eutin) - P. Lei
2011
Grundsteinlegung zum „Gemeinschaftlichen Wohnen Arche Noah“
2012
Richtfest zum „Gemeinschaftlichen Wohnen Arche Noah“
2013
Einweihung des „Wohnprojektes Arche Noah“
2014
Arche Noah: Neuer Spielplatz, Gemeindedinner, Public Viewing zur Fußball-WM
2015
Gemeindereisen nach Israel und Thüringen - Abbau des Glockenturms Arche Noah -
60 Jahre Erlöserkirche mit neuem Klavier
2016
Neue Gestaltung des Gemeindebriefes - neuer Glockenturm Arche Noah
2017
500 Jahre Reformation - 20 Jahre Schaukasten - Ansgarkreuz an Vera Bestgen -
Verabschiedung: Kantor Stefan Rasch - neu: Fabian Bamberg

Über uns

Geschichte Pfarrbezirke Mitarbeiter Bildergalerie Kontakt Anfahrt