Evangelisch
Katholisch
Impressum&Datenschutz

Anmerkungen zu den Gottesdiensten



(1)
Wegen der Corona-Pandemie war es uns verboten, Gottesdienste zu feiern. Seit dem 10. Mai sind gottesdienstliche Feiern unter Einhaltung besonderer Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder erlaubt. Dazu gehören aktuell (Stand: 18.5.20) folgende Vorgaben:
- Die Gottesdienste sind verkürzt (30 bis maximal 45 Minuten), es gibt keinen Gemeindegesang.
- Die Teilnehmerzahl ist in der Erlöserkirche auf max. 50, in der Arche Noah auf max. 40 begrenzt. Wenn die Zahl erreicht ist, müssen wir alle, die dann noch kommen sollten, bitten, wieder nach Hause zu gehen. Der Mindestabstand ist einzuhalten.
- Die Namen, Anschriften oder Telefonnummern der Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen festgehalten werden. Wer das nicht will, kann derzeit leider nicht am Gottesdienst teilnehmen. Deshalb der Hinweis: Die Angaben werden ausschließlich dafür verwendet, alle zu informieren, wenn sich nachträglich herausstellen sollte, dass ein/e Teilnehmer/in mit dem Corona-Virus infiziert war. Die Unterlagen werden gesichert aufbewahrt und jeweils nach 6 Wochen vernichtet.
- Wer am Virus erkrankt ist oder entsprechende Symptome an sich bemerkt oder vermutet, dass er infiziert sein könnte, darf nicht am Gottesdienst teilnehmen.
- Beim Hinein- und Hinausgehen aus der Kirche muss eine Nasen-Mund-Maske getragen werden, sie wird ggf. ausgehändigt. Wenn und solange man in der Kirche sitzt, kann die Maske abgenommen werden.
Die Vorgaben werden ständig aktualisiert, auf www.kirchehalstenbek.de/ev können Sie den aktuellen Stand einsehen.

(2)
Pfingstmontag wird eigentlich traditionell gemeinsam mit der katholischen Gemeinde in der Herz-Jesu-Kirche ökumenisch gefeiert. Das ist in diesem Jahr leider nicht möglich. Stattdessen feiern wir einen Familiengottesdienst. Kurz vor Erscheinen des Gemeindebriefes kündigten sich weitere mögliche Lockerungen für Gottesdienste an, euphorisch schrieb Diakonin Krijan direkt folgende Email voller Ideen an Pastor Lei und Kantor Nita:

Hallo ihr Zwei :)
Am Pfingstmontag ist ja Familiengottesdienst. Ich freue mich mega!
Ich hätte Lust ein „Ein-Frau-Theaterstück“ zum Thema Pfingsten zu machen. Bin mir noch unklar über die Geschichte (Malte, was hättest du denn gerne von mir?). Doch da die Kinder schon nicht mitsingen dürfen würde ich gerne schauspielern mit erhöhtem Unterhaltungscharakter. Oder ein wenig in Richtung „Ein Leib viele Glieder“ und dann bereite ich Einzelteile einer Kirche auf Pappkartons vor, setze sie zusammen. Wenn nun ein Teil bei unserer Kirche fehlt, bricht es zusammen - wir gemeinsam sind Kirche... So was? Oder ganz anders?
@ George: Willst du da ein oder zwei Kinder etwas von der Empore solo singen lassen? Etwas, das die Kinder eh können und wo sie keine Übungszeit mit dir brauchen?
Ansonsten schlage ich vor, dass wir in den Ablauf einige Bewegungslieder integrieren - denn Bewegungen dürfen wir ja machen. Wenn ich von vorne mitsinge und in den Reihen gebrummt wird plus alle Bewegungen machen, wird das auch Spaß machen. Weniger als sonst, aber gut. Meine Liedvorschläge sind:
– Einfach spitze
– Gott hat mich in sein Herz geschlossen
– Ich bin von innen außen oben unten glücklich alle Zeit
Als Gemeindelied, das wir dann ja nicht singen dürfen (oder nur das Quartett?), könnte ich mir super gut „Geh aus mein Herz und suche Freud“ vorstellen. Und wenn ich mir was wünschen darf: „Freude schöner Gotterfunken“ als Nachspiel. Wäre mega in dieser Zeit!

Alles Liebe - ich freue mich! Anna-Lena


Liebe Gemeinde, lassen Sie sich überraschen, was wir davon umsetzen können...

(3)
Auch dieser Gottesdienst wird unter den Beschränkungen der Corona-Zeit stattfinden, d.h. also auch mit einer sehr begrenzten Teilnehmerzahl. Selbst aus der Zahl derjenigen, die normalerweise gezielt zu diesem Gottesdienst eingeladen würden, ergäbe sich eine zu große Gemeinde. Wir bitten daher um Verständnis, dass nur eine begrenzte Zahl geladener Gäste teilnehmen kann und bitten darum, an diesem Tag ggf. den Gottesdienst um 11.15 Uhr in der Arche Noah zu besuchen.

Mehr Informationen zu diesem Gottesdienst in diesem Gemeindebrief.

(4)
Am 14. Juni werden Wenke Blöcher und Lilly Wiemer, am 21. Juni werden Daniel Böhm, Felix Sajitz und Maja Sütel konfirmiert. Die Gruppen sind eigentlich größer, die übrigen Konfirmand*innen haben sich für einen späteren Konfirmationstermin entschieden. Die Gottesdienste sind nur für geladene Gäste aus dem Familien- und Freundeskreis der Konfis. Besuchen Sie an diesem Sonntag ggf. den Gottesdienst in der Arche Noah um 11.15 Uhr.

(5)
Im Sommer werden Renovierungsarbeiten in der Erlöserkirche vorgenommen, unsere Gottesdienste feiern wir deshalb nur in der Arche Noah.

(6)
Wenn nichts dazwischen kommt und die staatlichen und kirchlichen Vorgaben besondere musikalische Begleitung der Gottesdienste möglich machen, bieten wir folgende Sommermusiken im und um den Gottesdienst, in oder vor der Arche Noah an:
► 5. Juli – Trompetenmusik mit Andreas Rolke und George Nita
► 12. Juli – Gesang und Klavier mit Henrike Puskeppel und George Nita
► 19. Juli – Mandolinenmusik mit Florian Rumpf.


(7)
Zur Sommermusik gehört eigentlich ein Kirchenkaffee de luxe, mit Kaffee, Tee und Frühstücksleckereien. Aus der Presse oder unter www.kirchehalstenbek.de/ev werden Sie erfahren, ob das in diesem Sommer möglich ist (wahrscheinlich nicht). Bringen Sie sich notfalls selbst eine Thermoskanne und eine Tasse mit ...