Evangelisch
Katholisch
Impressum&Datenschutz

Aus dem Leben einer Studentin der Sozialen Arbeit und Diakonie -
Blog auf Papier...



Sina Schmidt, 22, aus Ellerbek studiert an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie. Bis zum Ende ihres Studiums gibt sie uns kleine Einblicke in ihr studentisches Leben.

Mehr zu den Studienmöglichkeiten am Rauhen Haus gibt es hier: https://www.ev-hochschule-hh.de/


Das Semester neigt sich dem Ende zu. Jetzt beginnt die Zeit der Abgaben. Es war ein anstrengendes Semester. Auch wenn ich das Onlinearbeiten im Prinzip ganz gut finde, freue ich mich schon wieder auf den Präsenzunterricht. Es ist doch was anderes mit allen gemeinsam studieren und diskutieren zu können.

Im nächsten Semester geht es an das studienintegrierte Praktikum. Dafür war in den letzten Wochen einiges vorzubereiten. Wir mussten uns in Verbünde einteilen, in welchen wir nächstes Semester arbeiten und uns austauschen werden. Die Verbünde sind grob an einige Stadtteile angepasst. Es gibt Wilhelmsburg, Mitte, Altona, Horn und noch ein paar andere. Ich bin im Verbund Hamburg-Horn.

Dann war es an der Zeit, mich für ein Arbeitsfeld zu entscheiden. Ich habe im letzten Jahr einige Zeit in der Behindertenhilfe in Othmarschen gearbeitet. Die Arbeit mit behinderten Menschen hat mir dort sehr viel Spaß gemacht und ich möchte meine Erfahrung in diesem Bereich gerne noch ausweiten.

So ging es an die Suche nach einer geeigneten Stelle. Ich habe ein bisschen recherchiert und mich dann entschieden, dass ich gerne bei einer Tagesförderungseinrichtung mein Praktikum absolvieren möchte.

Ich habe mich bei zwei Stellen beworben und war auch bei beiden zum Vorstellungsgespräch. Nun habe ich die Qual der Wahl. Ich werde nächstes Mal berichten, wie es weiter geht.

Sina Schmidt