Evangelisch
Katholisch
Impressum&Datenschutz

Weihnachtsgottesdienste



Weihnachtsgottesdienste „Let´s Meet“

Da wir Weihnachten weiterhin nur mit den gebotenen Abständen Gottesdienste feiern dürfen, wird eine Vielzahl von Gottesdiensten und Andachten für Sie angeboten. Auf diese Weise wollen wir möglichst vielen Menschen die Gelegenheiten bieten, Weihnachten in der Erlöserkirche oder der Arche Noah zu feiern:
Vormittags „warten wir auf Weihnachten“: kleine und etwas größere Kinder hören (mit ihren Eltern oder Großeltern) Geschichten zu Weihnachten, sehen das Krippenspiel, bestaunen den Weihnachtsbaum (in der Erlöserkirche: die Weihnachtsbäume), spielen…
Nachmittags werden die Krippenspiele aufgeführt: ein Großteil des Krippenspiels ist auf Video aufgenommen worden und wird auf einer großen Leinwand gezeigt. Einzelne Szenen gibt es aber auch live.
Am Abend feiern wir traditionelle Vespern, deutlich kürzer als gewohnt und auch ohne Gesang, aber gewohnt feierlich. Die Vesper in der Erlöserkirche um 18 Uhr wird mit Video aufgezeichnet und kann dann noch am Heiligen Abend über einen Link, den Sie auf unserer Homepage www.kirchehalstenbek.de/ev finden werden, zu Hause angesehen und mitgefeiert werden.
Um 23 Uhr laden wir zur Mette, in diesem Jahr sowohl in die Erlöserkirche als auch in die Arche Noah.
Damit die Menschen, die planen wollen, planen können, wurde entschieden, dass in diesem Jahr Anmeldungen für die Gottesdienste am Nachmittag, Abend und in der Nacht nötig sind. Wir wollen einfach nicht, dass jemand nach hause gehen muss, weil es keine Plätze mehr gibt.
Anmeldungen erfolgen im Internet über die Plattform „Let’s Meet“. Die Daten, die Sie dort hinterlassen, werden vertraulich behandelt. Einen Link zur Anmeldung finden Sie ab 15. Dezember auf www. kirchehalstenbek.de/ev.
Oder nutzen Sie ebenfalls ab dem 15. Dezember diesen QR-Code mit Ihrem Smartphone:
Wer mit dem Internet nicht vertraut ist und auch gern reservierte Karten hätte, der kann sich einzelne Karten am Freitag, den 18. Dezember von 10 - 11 und 19 - 20 Uhr in der Erlöserkirche oder nach den Gottesdiensten am 4. Advent abholen.
Es wird aber auch noch freie Plätze für Menschen geben, die sich erst am Heilig Abend selbst für einen Gottesdienst entscheiden mögen.
Bitte beachten Sie aber, dass aufgrund der Abstandregeln die Platzkapazität insgesamt limitiert ist. Nach derzeitigem Stand werden sich 50 Personen in der Erlöserkirche, 40 Personen in der Arche Noah versammeln dürfen.
Am 24.12. haben Sie zudem den ganzen Tag über die Gelegenheit, sich im Ortskern „Mit den Heiligen drei Königen auf den Weg zu machen.“ Bei diesem Stationslauf starten die Könige auf dem Spielplatz vor der VHS, hören Weihnachtslieder aus dem Rathausfenster am Rathausplatz, wachen mit den Hirten bei (echten) Schafen zwischen Rathaus und Kirche und erreichen schließlich die Krippe vor der Kirche.


Alle unsere Planungen sind „ohne Gewähr“. Was wirklich möglich ist, wird sich erst im Dezember zeigen. Auf jeden Fall gilt aber: Weihnachten sind wir für Sie da, von morgens bis in die Nacht. Wie alle Jahre wieder - nur dieses Mal halt ganz anders.